Schwarze Zwerg Bienengarnele

Cardina cf. cantonensis var.

Schwarze Zwerg-Bienengarnele

Familie: Atyidae
Herkunft: Südasien
Temperatur: 15-25°C
pH-Wert: 5-8
Gesamthärte: <10°dGH
Wasserregion: mittlere
Größe: 2-3cm
Lebensraum: Süßwasser
Haltung: Gruppe
Ernährung: Omnivor
Fortpflanzung: Eierlegend
Aquariumgröße: Ab 20L

Vorkommen

Die Schwarze Bienen-Zwerggarnele ist eine Zuchtform. Sie wurde erstmals 1996 eher zufällig vom japanischen Garnelenzüchter Hisayasu Suzuki gezüchtet. Sie stammt von der ursprünglichen in der Provinz Guangdong in Südchina vorkommenden Bienen Garnele ab.

Aquariumeinrichtung und Haltung

Das Aquarium sollte eine dichte Bepflanzung haben mit Wurzeln, die Versteckmöglichkeit bieten Gern auch Laub (Z.b.Seemandelbaum,Eichenlaub).

Ernährung

In der Natur raspeln sie mit Ihren Borsten Aufwuchs und Kleinstlebewesen runter aber fressen auch Laub, Frost und Trockenfutter.

Vergesellschaftung

Sie sollten in einer gruppe von mindestens 10 Tieren gehaltenwerden. Können aber auch mit kleine Fischen vergesellschaftet werden.

Geschlechtsunterschied: Weibchen bekommen im Nacken einen Eifleck und sind unten bauchiger als die Männer.

Fortpflanzung und Zucht

Nach der Häutung des Weibchens heftet das Männchen sein Samenpacket an die ersten Schwimmbeine (Pleopoden) des Weibchens. Danach schiebt es die eier über diese Pakete und Fixiert sie an den Pleoden (Hinterbeine). Dort entwickeln sich die Jungtiere bis zum letzten Larvenstadium und werden mit vollständig entlassen. Die Tragezeit ist ca. 3-4 Wochen je nach Temperatur.

zurück zur Übersicht