Fische angleichen

Neue Fische einsetzten. Wie sollte man sich darauf vorbereiten?

Einen Tag vor der Ankunft der neuen Zierfische sollte man folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Als erstes einen ca.25% igen Wasserwechsel durchführen.
  • Möglichst Wasseraufbereiter verwenden, dieser beeinflusst das gesamte „Klima“ im Aquarium positiv.
  • Wasserwerte testen (ph, Gh, Kh, Nitrit und Nitat ) und gegebenenfalls korrigieren.

Beim Umsetzen von neuen Fischen in das Aquarium sollte man sich viel Zeit lassen.

  • Den Beutel ungeöffnet auf dem Wasser schwimmen lassen bis sich die Wassertemperatur im Beutel der Temperatur im Aquarium angeglichen hat.
  • Beutel öffnen und das Wasser mit den Fischen in ein Gefäß (Schüssel oder Eimer) gießen.
  • Alle 10 Min. ca. 50ml Aquariumwasser hinzufügen bis sich die Wassermenge im Gefäß ca. verdreifacht hat.
  • Anschließend die Fische vorsichtig mit dem Kescher fangen und dann aus dem Kescher selbst in das Aquarium schwimmen lassen.
  • Achtung! Transportwasser gehört nicht in das Aquarium!
  • Die Fische in den nächsten 3 Wochen intensiv beobachten da ein Hinzusetzen von neuen zu eingewöhnten Fischen immer ein Restrisiko darstellt.

Dieser Vorgang bringt gute Ergebnisse, ersetzt aber keine dreiwöchige Quarantäne in einem gesonderten Aquarium.

Viel Erfolg mit den neuen Fischen

Home